So schnell geht's los

Gestern Mittag um halb elf bin ich in den Flieger nach Dubai gestiegen, von da aus in den nach Trivandrum und seit nachts um drei bin ich in Indien :). Allein schon das Aufstehen in München war ’ne absolute Meisterleistung. Mein Wecker hatte mich genau an diesem Tag im Stich gelassen. Meine innere Uhr hat mich zum Glück um kurz nach sechs geweckt und ich habe meine geplante Tram erwischt :) (und war natürlich trotzdem viel zu früh am Flughafen). Auf dem Weg nach Dubai konnte ich mich über drei Plätze legen und gefühlt durchschlafen. Der Flieger nach Trivandrum war proppenvoll. Und siehe da, schon im Flugzeug ging es mit dem ziemlich scharfen Essen los. Tapfer habe ich aufgegessen und Chili besser mal zur Seite gelegt :)

In Trivandrum angekommen, werde ich von einer Menschenmasse quasi erschlagen, die vor dem Flughafen stand und gewartet hat. Körper an Körper gequetscht und irgendwo mittendrin sollte mein Taxifahrer mit einem Schild „Ann-Kathrin Busch“ stehen. Der gute Mann hat mich sicher mit verhältnismäßig wenig Gehupe zu  meinem Hotel gebracht, in dem ich jetzt erstmal übergangsweise wohne. Hundemüde aber auch total aufgeregt habe ich es dann um ca. halb sechs geschafft zu schlafen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0