Von religiösen Stätten und Weltwundern – Meine Reise durch Israel und Jordanien

In meinem letzten Blog-Eintrag habe ich über meine ersten Tage in Jordanien berichtet und einen kleinen Einblick in die wunderbare Gastfreundschaft und Kultur dieses Landes geliefert. In diesem neuen Eintrag möchte ich meinen Reisebericht fortsetzen. Daher beginne ich zunächst mit der weiteren Beschreibung meiner Rundreise durch Israel und Jordanien.

Freundschaft und Offenheit in Jordanien
Freundschaft und Offenheit in Jordanien
mehr lesen 0 Kommentare

Von Grenzerfahrungen und grenzenloser Freundlichkeit – meine ersten zwei Wochen in Jordanien

Während ich diese Zeilen tippe, sitze ich auf der Rückbank eines Mietwagens und fahre nach Petra. Petra, die historische Felsenstadt, Weltkulturerbe. Gerade sind wir eine Gebirgsstraße entlanggefahren, die an einem ausgetrockneten Flussbett – dem Wadi Mujib – liegt. Es ist ein unglaublicher und nahezu unbeschreiblicher Anblick.
Obwohl ich erst eine sehr kurze Zeit hier in Jordanien bin, kann ich die bisherigen Erlebnisse in einer ganz kurzen Aussage zusammenfassen: Es ist einfach unglaublich! Jordanien ist sowohl kulturell als auch historisch ein unglaublich spannendes Land. Ich kann gar nicht alle Eindrücke und Erfahrungen dessen was ich bereits erlebt habe in Worte fassen, versuche aber dennoch euch meine Erfahrungen so eindrücklich wie möglich zu vermitteln.
Die ersten zwei Wochen meiner dreimonatigen Zeit in Jordanien sind bereits rum. Eine Zeit voller neuer Eindrücke, großartigem Essen, politischen Gegensätzen, Chaos und endlos viel Wüste liegt bereits hinter mir. Doch das Beste bei all diesen Erlebnissen sind die unglaublich offenen und freundlichen Menschen. Selten bin ich so vielen besonderen Leuten in so kurzer Zeit begegnet. Ich bin Benjamin Günther und einer der diesjährigen SCHULWÄRTS!-Stipendiaten in Amman, Jordanien. In den kommenden drei Monaten werde ich einen Blog über meine Erfahrungen während dieses Praktikums verfassen und euch über meine Aktivitäten auf dem Laufenden halten.

mehr lesen 0 Kommentare